Über uns
RWA-Anlagen
Wandhydranten/
Steigleitung (nass/kalt)
Feuerlöscher
Löschanlagen Sonderlöschanlagen
Sicherheitskennzeichen/
betr. Unfallschutz
Feuerwehrplan/
Fluchtwegpläne
Ausbildung
Rauch-/Brandmelder
Arbeitssicherheit >>
Kontakt
Impressum

black
Die Aufgaben der Sicherheitsfachkräfte


Sicherheitsfachkräfte haben - gemäß §6 (Asig) - die Aufgabe, den Arbeitgeber in allen Fragen des Arbeits- und Brandschutzes eunschließlich der menschengerechten Gestaltung der Arbeit zu unterstützen.

Diese Unterstützung beinhaltet im Wesentlichen folgende Aufgaben

1. die im Unternehmen für Unfallverhütung verantwortlichen Personen zu beraten; insbesondere:
    a. - bei der Planung und Unterhaltung der Betriebsanlagen
    b. - der Beschaffung von technischen Arebeitsmitteln und bei der Einführung von Arbeitsverfahren
    und Arbeitsstoffen,
    c. - der Auswahl und Erprobung von Körperschutzmitteln
    d. - der Gestaltung der Arbeitsplätze, des Arbeitsablaufes, der Arbeitsumgebung sowie in sonstigen
    Fragen der Ergonomie

2. die betriebsanlagen, technischen Arbeitsmittel, die Arbeitsverfahren insbesondere vor ihrer
    Einführung sicherheits- und brandschutztechnisch zu überprüfen.

3. die Durchführung des Arbeit- und Brandschutzes zu beobachten, und im Zusammenhang damit
    a. - die Arbeitsstätten in regelmäßigen Abständen zu begehen und festgestellte Mängel den
    zuständigen Personen mitzuteilen und Maßnahmen zur Beseitigung vorzuschlagen und auf deren
    Beseitigung hinzuwirken um eine Verbesserung zu erreichen.
    b. - auf dei Benutzung von Körperschutzmitteln achten
    c. - Ursachen von Arbeitsunfällen zu untersuchen und die Ergebnisse zu erfassen

4. darauf achten daß sich alle im Betrieb Beschäftigten sicherheits- und brandschutzgerecht verhalten
    und bei der Schulung der Sicherheitsbeauftragten mitwirken.

zurück >>
Teil1 | Teil2 | Teil3 | Teil4